Digital-Guides stehen wieder zur Verfügung

Ab sofort haben Besucher der FohlenWelt wieder die Möglichkeit, sich von einem Digital-Guide durch die Ausstellung führen zu lassen.

Die Besucher der FohlenWelt hatten zuletzt auf die Digital-Guides verzichten müssen. Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie war eine Ausgabe von Tablets leider nicht möglich. Ab sofort haben Besucher des interaktiven Vereinsmuseums von Borussia aber wieder die Möglichkeit, sich zwischen sechs deutschsprachigen, einem englischen und einem niederländischen Guide zu entscheiden und sich von ihrem Favoriten durch die Ausstellung führen zu lassen.

Für die notwendigen Hygienemaßnahmen in Bezug auf die Nutzung der Tablets sorgen die Mitarbeiter der FohlenWelt. So reinigen sie die Kontaktflächen der Tablets sowohl vor als auch nach der Nutzung intensiv. Zudem werden alle Besucher gebeten, ihre eigenen Kopfhörer mitzubringen, um diese mit dem Tablet zu verbinden (unter Umständen ist für den AUX-Eingang am Tablet ein Adapter notwendig).

Anhand der Tablets können sich die Besucher beispielsweise von Rolf Göttel durch die Ausstellung führen lassen. Der ehemalige Stadionsprecher auf dem Bökelberg, kann seinen Zuhörern zusätzlich zu den Informationen an den Wänden und in den Vitrinen in der FohlenWelt einiges zur Stadtgeschichte erzählen. Sven Körber, erklärt die Ausstellung aus Fansicht. Barney Sykes übernimmt die Audio-Tour für die englischen Besucher, Roel Brouwers kümmert sich um die niederländischen Gäste. Borussias aktueller Stadionsprecher Torsten „Knippi“ Knippertz führt indes durch die Ausstellung mit spannenden Geschichten speziell für Kids. Zusätzlich zeigt der Digital-Guide die verschiedenen Anlaufpunkte in der Ausstellung, die weitere Informationen bereithalten.

 

Fohlen
Welt

Öffnungszeiten
Preise

Tickets kaufenAnfahrt